kostenloser Versand nach DE ab 35,- € • Natürliche Zutaten • 100 % Bio & vegan

Energy Balls - selber machen

Energy Balls sind so lecker und passen zu jeder Gelegenheit. Ob als Energiespender nach dem Sport, als Lernmotivation in der Klausurenphase oder als Dessert nach dem Sonntagsbrunch. Wer die Energy Balls auch einmal selbst machen möchte, dem stellen wir hier eine superleckere Rezeptidee vor. 

Arbeitszeit: ca. 20 Minuten (Zeit, die man insgesamt einplanen sollte: ca. 2 Stunden.)

Wichtig ist, dass ihr einen Hochleistungsmixer besitzt, der alle Zutaten gut klein bekommen kann.  

 Zutaten:

  • 300g Datteln
  • 100g Mandeln
  • 100g Walnüsse
  • 50g Nussmus (am Besten Mandel oder Haselnuss, aber andere gehen auch)
  • 4g Chia Samen
  • 40g Kokosraspeln
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Tl Zimt
  • 1/2 Tl Kurkumapulver

 

Und let's go!

Die Datteln müssen zuerst, ca 1 Stunde in Wasser eingeweicht werden, damit sie sich leichter mixen lassen. 

Danach die Datteln entkernen und etwas kleiner schneiden. Anschließend  alle anderen Zutaten (bis auf die Hälfte der Kokosflocken) in den Mixer tun und lange und auf hoher Stufe durchmixen lassen. Nach 5-10 Minuten kann man mit den Händen aus der Masse murmelgroße Bällchen formen. Danach noch ca 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Im Anschluss daran die Kugeln in den Kokosraspeln wälzen und abermals 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Danach mit einer Tasse Kaffee oder Yogi Tee genießen. 

(Tipp: Am Besten im Kühlschrank aufbewahren)